Gastkommentar: Fr. Dr. Sabine Seidler

Im Zuge des Monats der freien Bildung sammeln wir Beiträge und Gastkommentare zum Thema Freie Bildung. Diesmal geht die Frage an Fr. Dr. Sabine Seidler, Rektorin der Technischen Universität Wien. Schon mit dem Mission Statement “Technik für Menschen” ist sich die TU Wien bewusst welchen Stellenwert sie für die Gesellschaft hat.

© Raimund Appel

Was bedeutet freie Bildung für Sie?

„Einen Monat für die freie Bildung, was für eine ausgezeichnete Idee! Ein kleines, aber sehr wichtiges Zeitfenster, wenn man bedenkt, dass wir ein ganzes Leben lang lernen und die Chance haben, uns bilden zu können. Für mich ist Bildung ein unverzichtbarer Bestandteil von sozialem und wirtschaftlichem Fortschritt und damit ein hohes Gut. Besonders junge Menschen, die am Anfang oder Mitten in ihrer Ausbildung stehen, nehmen durch die intensive Auseinandersetzung mit ihren Interessen und Talenten Impulse auf, die sie prägen. Bildung setzt sich in Köpfen und Herzen fest. Sie ist wertfrei und mit ihrer ganzen Vielschichtigkeit zu betrachten. Erst sie ermöglicht Unabhängigkeit und Gestaltung.“

Dr. Sabine Seidler
Rektorin der TU Wien