Gastkommentar: Bundesminister Heinz Faßmann

Credít: Martin Lusser
Credít: Martin Lusser

Was bedeutet Bildung für Sie?

Ich weiß, dass wir in einem rohstoffarmen Land leben und dass Bildung neben Wissenschaft und Forschung der Motor der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung ist. Und ich bin auch davon überzeugt, dass für die Einzelne oder den Einzelnen mit dem Erwerb von Bildung ein intellektueller Emanzipationsprozess verbunden ist, der sie oder ihn befähigt, kritisch sich selbst, aber auch die soziale Umwelt zu beurteilen. Bildung ist ein wichtiger und historisch tief verankerter Freiheitsgewinn für jeden Einzelnen in einer aufgeklärten Gesellschaft und daher so immens wichtig.

Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann
Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung