Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen zum Monat der freien Bildung.

Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Wien

Veranstaltungen Listen Navigation

Mai 2016

“Do It Yourself – Möbelbauworkshop”

31. Mai 2016 @ 12:30 - 17:00
Resselpark, Karlsplatz 13
Wien, Wien 1040 Österreich
+ Google Karte

Möbelbauworkshop mit der fachschaft::architektur

Mehr erfahren »

freie Bildung ftw! – Diskussionsrunde

31. Mai 2016 @ 17:30 - 18:30
Resselpark, Karlsplatz 13
Wien, Wien 1040 Österreich
+ Google Karte

Diskussionsrunde zum Thema “Freie Bildung” mit Manfred Berthold, Michael Mitteregger und Dir!

Mehr erfahren »
Mai 2018

Führung durch das Hochfeld MR Zentrum

2. Mai 2018 @ 16:00 - 17:00
Neues AKH, Währinger Gürtel 18-20, AKH: Ebene 7, Hörsaalzentrum, Hörsaal 5
Wien, 1090 Österreich
+ Google Karte

Exzellenzzentrum Hochfeld MR Wie können wir in den Körper eines Menschen blicken ohne zum Skalpell zu greifen? Eine Möglichkeit dafür ist Magnetresonanz-Bildgebung (MRI - Magnetic Resonance Imaging). Diese ermöglicht es, Anatomie, Stoffwechsel, Verletzungen und Erkrankungen ohne Strahlenbelastung zu untersuchen. Zum Beispiel Gehirnaktivität mit funktioneller MRI, Leberstoffwechsel mit MR-Spektroskopie oder auch die Gesundheit von Gelenken sowie den Fortschritt von neurodegenerativen Erkrankungen wie multipler Sklerose. Das Aushängeschild dieser Forschungseinrichtung der MedUni Wien ist ein Ganzkörper-Magnetresonanz-Tomograph mit der Magnetfeldstärke von sieben Tesla. Hier…

Mehr erfahren »

Technikfolgenabschätzung

2. Mai 2018 @ 17:00 - 19:00
Resselpark, Karlsplatz 13
Wien, Wien 1040 Österreich
+ Google Karte

1. Vortrag im Rahmen der Lehrveranstaltung "Technik für Menschen" an der TU Wien. Der Vortrag ermöglicht erste Einblicke in die Rolle von Technikfolgenabschätzung (TA) für angehende Ingenieur-innen. Es werden Beispiele für die Analyse der Folgen von Technik im gesellschaftlichen Kontext vorgestellt. Hier der Link zur Lehrveranstaltung: https://tiss.tuwien.ac.at/course/courseDetails.xhtml?dswid=5119&dsrid=845&courseNr=061003  

Mehr erfahren »

Technik, Geschlecht und Ethik

8. Mai 2018 @ 17:00 - 20:00
Hauptgebäude TU Wien, Hof 2, Karlsplatz 13
Wien, Österreich
+ Google Karte

2. Vortrag im Rahmen der Lehrveranstaltung "Technik für Menschen" an der TU Wien. Das eigene wissenschaftliche Tun reflektieren und sich mit der eigenen Verantwortung auseinanderzusetzen, aber wie? Ziel ist es, dass Besucher_innen des Vortrages Werte & Normen erkennen und benennen können, die in Technologien selbst, aber auch den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie der täglichen wissenschaftlichen Praxis vorhanden sind. Zusätzlich werden die Vorgaben und Ideale der TU Wien zu „guter wissenschaftlicher Praxis“ vorgestellt. Hier der Link zur Lehrveranstaltung: https://tiss.tuwien.ac.at/course/courseDetails.xhtml?dswid=5119&dsrid=845&courseNr=061003

Mehr erfahren »

Critical Algorithm Studies

9. Mai 2018 @ 17:00 - 19:00
Wiedner Haupstraße, Höhe TU Bibliothek, Wiedner Haupstraße 8-10
Wien, Österreich
+ Google Karte

3. Vortrag im Rahmen der Lehrveranstaltung “Technik für Menschen” an der TU Wien. Der Vortrag bietet einen Überblick über das interdisziplinäre Forschungsfeld "Critical Algorithm Studies". Kritische Auseinandersetzung mit Algorithmen beginnt hier bereits bei einer Begriffsklärung - was alles sind Algorithmen? Anhand von Beispielen der nahen Vergangenheit - wie etwa der Echokammern ("Filterblasen") in sozialen Medien durch algorithmisch kuratierte Newsfeeds oder inhärenter Vorurteile in der Bilderkennung - werden versteckte Auswirkungen und Problemfelder von Algorithmen jenseits einer rein technischen Auseinandersetzung behandelt. Weiters…

Mehr erfahren »

Strahlenphysik in der Medizin – Teil 1

15. Mai 2018 @ 17:00 - 19:00
Hörsaal 14, Hauptgebäude TU Wien, Karlsplatz 13
Wien, Österreich
+ Google Karte

4. Vortrag im Rahmen der Lehrveranstaltung “Technik für Menschen” an der TU Wien. Es werden gesellschaftspolitische und ethische Fragen, die sich aus der Anwendung physikalischer Erkenntnisse ergeben und mit denen sich angehende Physikerinnen und Physiker auseinandersetzen sollten, behandelt: Welche Auswirkungen hat ionisierende Strahlung auf uns und unsere Umwelt? Wie natürlich ist Radioaktivität? Was hat die Vielfalt der Schmetterlinge mit Physik zu tun? Wie können wir von der Natur lernen, um Lösungen für die Probleme von morgen zu erarbeiten? Welche Frauenförderungen…

Mehr erfahren »

Führung durch die Gedenkstätte Steinhof

16. Mai 2018 @ 15:00 - 16:30
Otto-Wagner-Spital, Pavillon V, Baumgartner Höhe 1
Wien,
+ Google Karte

Ein Zentrum der NS-Medizinverbrechen in der "Ostmark" Die Medizin übernahm im Nationalsozialismus eine neue Aufgabe: die "Ausmerzung" von als "minderwertig" qualifizierten Menschen. Für Personen mit Behinderungen oder psychischen Krankheiten, Angehörige sozialer Randgruppen und Unangepasste war in der nationalsozialistischen Volks- und Leistungsgemeinschaft kein Platz. Sie wurden verfolgt, eingesperrt und der Vernichtung preisgegeben. Die Heil- und Pflegeanstalt "Am Steinhof" - das heutige Otto Wagner-Spital - wurde in den Jahren nach dem "Anschluss" 1938 zum Wiener Zentrum der nationalsozialistischen Tötungsmedizin, die mindestens 7.500…

Mehr erfahren »

Strahlenphysik in der Medizin – Teil 2

16. Mai 2018 @ 17:00 - 19:00
Resselpark, Karlsplatz 13
Wien, Wien 1040 Österreich
+ Google Karte

5. Vortrag im Rahmen der Lehrveranstaltung “Technik für Menschen” an der TU Wien. Es werden gesellschaftspolitische und ethische Fragen, die sich aus der Anwendung physikalischer Erkenntnisse ergeben und mit denen sich angehende Physikerinnen und Physiker auseinandersetzen sollten, behandelt: Welche Auswirkungen hat ionisierende Strahlung auf uns und unsere Umwelt? Wie natürlich ist Radioaktivität? Was hat die Vielfalt der Schmetterlinge mit Physik zu tun? Wie können wir von der Natur lernen, um Lösungen für die Probleme von morgen zu erarbeiten? Welche Frauenförderungen…

Mehr erfahren »

Ringvorlesung Aktive Mobilität goes Street Lecture

16. Mai 2018 @ 18:00 - 19:30
Hörsaal EI8, Gußhaustraße 27-29
Wien, 1040 Österreich
+ Google Karte

Aktivierungsmöglichkeiten von Schülern/-innen zu selbstbestimmter Mobilität am Schulweg - Die Ringvorlesung Aktive Mobilität dient dazu, Studierenden eine möglichst breite Sichtweise von Geschichte und heutiger Bedeutung des Gehens und Radfahrens als Fortbewegungsmittel zu bieten. In ihrer Lehrveranstaltung werden Elke Szalai und Manuela Winder nicht nur Projektergebnisse und praktische Erfahrungen darlegen, sondern die Hörer/-innen interaktiv die Bedeutung schulischer Mobilität näherbringen. Vortragende: Elke Szalai und Manuela Winder

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren