Monat der freien Bildung

Was ist der Monat der freien Bildung?

Vor den Vorhang mit dem Wissen.

Bildung geht uns alle an! Im Idealfall zumindest. Raum für Auseinandersetzung mit den Wissenschaften und unserer Welt findet man allerdings zu selten dort, wo man auch auf Menschen trifft: In aller Öffentlichkeit. Genau das wollen wir mit dem Monat der freien Bildung (MdfB) ändern!

Im Mai 2018 wollen wir Bildung in ihrer Gesamtheit an die Öffentlichkeit bringen. Wir möchten allen Menschen zeigen, welche Arbeit an unseren Hochschulen passiert, welches Wissen dort weitergetragen wird und wie wichtig all das für unsere Gesellschaft ist. Deshalb werden wir im Rahmen dieses Monats Vorlesungen aus den Hörsälen nach draußen verlegen und künstlerische Aktivitäten und Aktionen veranstalten, um den großen Mehrwert der Bildung für die Bevölkerung zu verdeutlichen. Es werden Vorträge und Veranstaltungen von und mit universitärem Lehrpersonal organisiert, die ihre Fachgebiete oder ihre Forschungsarbeit vor einem ganz neuen Publikum vortragen werden. Es werden aber auch neue Formate geschaffen, bei denen man sich an öffentlichen Plätzen, in gemütliche Cafés, auf Parkbänken und anderen Schauplätzen einbinden und mitdiskutieren kann.